Das AFAK-Konzept

Erfolg durch Praxisbezug

AFAK-Studienkonzepte und -inhalte sind auf die Anforderungen der Kreativwirtschaft abgestimmt. Die Studiengänge zum Staatlich geprüften Kommunikationswirt und zur Staatlich geprüften Kommunikationswirtin finden praktikums- bzw. berufsbegleitend jeweils Freitagabends und Samstagvormittags statt. Die Dozenten sind hochqualifizierte Praktiker, die ihre Kenntnisse zusätzlich zu ihrer Berufstätigkeit mit großem Engagement nebenberuflich an die Nachwuchskräfte der Marketingbranche weitergeben.

Abschluss nach vier Semestern

Abiturienten erreichen so in Verbindung mit einem berufsbezogenen Vollzeit-Praktikum nach nur 4 Semestern einen Abschluss als staatl. gepr. Kommunikationswirt/-in und damit die Start-Qualifikation z. B. als Werbe-, Event- oder Projektmanager, als Kontakter, Konzeptioner, Texter, Art Director oder Mediaplaner.

Qualifikation für Karrieren in der Kreativwirtschaft

Weiterbildungsangebote qualifizieren angehende Führungskräfte in diversen Bereichen der Kreativwirtschaft. Das spezielle duale Konzept hat sich in vielen Jahren bewährt. AFAK MarketingAkademie Absolventen sind gesuchte Mitarbeiter z.B. in Werbeagenturen und Marketingabteilungen der Industrie und in Verlagen.