Führungswechsel in der AFAK

Die Marke AfAK zeigt sich mit neuem "Gesicht": Am 1. April 2016 übernimmt Michael Höhmann die Akademieleitung. Seit vielen Jahren im Vorstand und als Dozent der AfAK verbunden, löst Höhmann Amtsinhaber Volker Baars nach 13 Jahren ab.

Der Vorstand des AfAK e.V. hat Michael Höhmann zum neuen Leiter der Akademie für Absatzwirtschaft Kassel bestimmt. Volker Baars stellte seinen Nachfolger am 27. Januar im Rahmen einer Konferenz der Dozenten und Semestersprecher offiziell vor. Unterstützt wurde er dabei von seinem Vorgänger im Amt und jetzigen Ehrenvorsitzenden Ewald Griesel. Nach 13 geleisteten Jahren geht damit eine Ära zu Ende. Für ihn sei nun der richtige Zeitpunkt gekommen, seinen Führungsauftrag an den AfAK e.V. zurückzugeben, erklärte Baars, der für die Akademie weiterhin als Berater zur Verfügung stehen werde.

Diplom-Volkswirt Michael Höhmann wird sein Amt direkt nach Ostern antreten. Er ist ein ausgewiesener Kommunikationsprofi, erfahrener Dozent und langjähriger Kenner und Mitgestalter des AfAK-Studienangebots. Die Arbeit seiner beiden Vorgänger wird er mit Augenmaß fortsetzen. Neben der Vertiefung der Zusammenarbeit mit den Praktikumsbetrieben wird er seinen Fokus auf die perspektivische Weiterentwicklung der AfAK richten. Dazu gehört die Kooperation mit Hochschulen bei der Entwicklung neuer Studiengänge sowie die Entwicklung neuer Weiterbildungskonzepte.

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren