Was kostet eigentlich PR?

Der Abschluss der Winterakademie war der PR-Workshop mit Florian Grewe.

Vor allem erst einmal Zeit und das ist für echte Profis die kostbarste Ressource. 
Wie muss z. B. ein Text gestrickt sein, damit eine Redaktion ihn als druck- oder sendewerte Information erkennt und unbedingt veröffentlichen will? Und was genau muss man dafür wissen und können? Florian Grewe war der 3. Branchen-Profi der diesjährigen AFAK-Winterakademie. Er trainierte in seinem PR-Workshop anhand typischer Fälle Chancen und Stolpersteine in der Öffentlichkeitsarbeit. Fazit für die Studis: Teuer wird PR erst dann, wenn es an professionellem Können fehlt.

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren